Die Standortförderung der Stadt St.Gallen beauftragte uns mit der Entwicklung Ihres Neuauftritts und im Zuge dessen mit einer tragenden, längerfristig angelegten Imagekampagne. Eine der Hürden, die es zu meistern galt: Eine Wiedererkennung und Identität gestalten, ohne das bestehende Corporate Design der Stadt St.Gallen zu verändern oder zu verdrängen.

sg.ch lieblingsplatz.ch

Kampagne Lieblingsplätze

Oktober 2017 - Werbemittel, Fotografie

Die Kampagne basiert auf unserer Idee, authentische Sichtweisen von Bewohnerinnen und Bewohnern auf unsere Stadt zu zeigen. Kein konstruiertes Image – ein gelebtes. Alle haben ihren persönlichen Lieblingsplatz. Einen Ort, an dem sie abschalten und auftanken können, der sie erdet und inspiriert. Ein Lieblingsplatz sagt viel über einen Menschen aus – denn je nach Charakter, Lebensphase oder Stimmung ist der eigene Lieblingsplatz belebt und pulsierend oder auch abgelegen und ruhig. Aber eins ist allen gemeinsam: Sie sind Ausdruck für ein Gefühl der Verbundenheit und Heimat an unserem aktuellen Lebensort.

Die Standortförderung der Stadt durfte so eine ganze Reihe von Lieblingsplätzen bekannter und noch unbekannter St.Gallerinnen und St.Galler porträtieren und in einer Postkartenserie umsetzen. Die Personen sind zum einen präsent mit einem kleinen Portrait und einem Statement zu ihrem Lieblingsplatz, zum anderen haben wir ihren Lieblingsplatz fotografiert. Die Fotografie und die Typografie haben wir im Sinne einer lesbaren Zusammengehörigkeit als Hommage an frühere Zeiten gestaltet.

Die Kampagne ist auf mindestens zwei Jahre ausgelegt und wird fortwährend weiter geschrieben, mit immer weiteren Menschen und Orten.

Standortmagazin

Wir haben diverse Ausgaben des Standortmagazins der Stadt St.Gallen gestaltet, redaktionell mitentwickelt, daran mitgeschrieben und fotografiert. Die Ausgaben liefen unter den Themen «Ausblick», «IT St.Gallen rockt!», «Platztor» und «Treibstoff» und zeichnen damit ein lebendiges Bild unserer Stadt.

Einladungskarten Stadt-Kultur-Gespräch

Oktober 2013 - Werbemittel

Kultur braucht Kommunikation, braucht Austausch: Die Fachstelle Kultur der Stadt St. Gallen organisiert einmal im Jahr das Stadt-Kultur-Gespräch mit Kulturschaffenden, Kulturinteressierten und dem Stadtpräsidenten. Im Zentrum stehen aktuelle kulturelle und kulturpolitische Fragen. Die Veranstaltung ist auch eine Plattform für die Vernetzung unter den St. Galler Kulturschaffenden.

Das Stadtkulturgespräch 2013 steht unter dem Motto «Ihre Fragen – unsere Antworten» – Fragen und Antworten, die nicht vorformuliert, sondern individuell und passend sind. Deshalb haben wir die Einladungskarte zum Gespräch gleich einer kleinen Schiefertafel gestaltet: Schwarzes Papier und ein aufgedrucktes Fragefeld, sogar der weisse Stift liegt bei.

Plakatkampagne Lieblingsplätze

August 2013 - Werbemittel, Fotografie

Wer die Bahnhofsunterführung Ost passierte, lief im 2013 für einmal an St.Gallens schönsten Plätzen vorbei. Auf den acht Plakatstellen zu beiden Seiten der Passage waren eine Woche lang Fotografien städtischer und stadtnaher Idyllen im Grossformat zu sehen. All diese Plätze sind miteinander verwandt: Sie gehören zur Stadt St.Gallen und ihren Menschen. Sie zeugen vom Gefühl der Verbundenheit mit unserem aktuellen Lebensort. Visueller Ausdruck dieser Verwandtschaft ist die einheitliche Farbigkeit und die Typografie der Plakate. Sie ist als Hommage an frühere Zeiten gestaltet und beruht auf unserem Konzept.

Im Auftrag der Stadt St.Gallen entwickelten wir eine neue Standortkampagne. Das Imageprojekt kommt lebendig, unterhaltsam und publikumsnah daher, denn es erlaubt realen Menschen, ihre persönlichen Favoriten vorzustellen. Es präsentiert authentische Sichtweisen von Bewohnerinnen und Bewohnern auf unsere Stadt. Bekannte St.Galler Persönlichkeiten zeigen ihre Lieblingsplätze ebenso wie noch unbekannte St.Gallerinnen und St.Galler.