Das Museum im Lagerhaus bewahrt und zeigt schweizerische Naive Kunst, Art Brut und Outsider Art verstorbener und aktiver Künstler*innen. Es spiegelt deren Werk an anderen Kunstgattungen und kümmert sich aktiv um die Kunstvermittlung.

museumimlagerhaus.ch

Dokumentation «Antonio Ligabue»

April 2019 - Fotografie

Für das Museum im Lagerhaus haben wir die fotografische Dokumentation der Austellung «Antonio Ligabue» umgesetzt.

Augmented Reality

Wir haben zusammen mit Ateo das Museum beim Aufbau der Ausstellung «Hedi Zuber und ihre Freunde» anlässlich des 100. Geburtstag der St.Galler Künstlerin Hedi Zuber unterstützt. Das umfangreiche künstlerische Schaffen der aussergewöhnlichen Malerin haben wir mit einer neuen Vermittlungsform verbunden. Zum ersten Mal werden ausgewählte Werke der Ausstellung mittels Augmented Reality erlebbar gemacht. Die Kunst von Hedi Zuber kann so neu und inhaltlich vertieft erschlossen werden; das Museum im Lagerhaus betritt damit ein neues Feld der Kunstpräsentation und Kunstvermittlung. Ausgewählte Werke sind mittels Augmented Reality um verschiedene inhaltliche Ebenen erweitert – ein Novum in der Ausstellungstechnik. Die Besucher*innen können beim gewohnten Gang durch die Ausstellung die Bilder auf sich wirken lassen, aber zugleich mittels Tablet in einzelne Werke eintauchen.

Inzwischen sind 3 weitere AR-Ausstellungen dazugekommen: Walter Wegmüller, Otto Gilli und Kunstgeschichten.

Webseite

Juli 2013 - Webseite

Eine derartig gut positionierte Institution benötigt einen adäquaten Webauftritt. Wir haben eine klar strukturierte Webseite mit vier Navigationspunkten entworfen und umgesetzt – und zwar gratis, denn wir schätzen das Museum im Lagerhaus als wichtigen und einzigartigen kulturellen Faktor für die Region St. Gallen für alle Kreise und Altersklassen.